Wesentliche Teile des Forums stehen nur registrierten und angemeldeten Mitgliedern zur Verfügung.
Du bist herzlich eingeladen, dich bei uns zu registrieren! Weitere Informationen findest du hier.

"Practical Langmesser" Paul Chen/ Schmiede Hanwei

Armoury and Staffroom - Dieses Forum dient zum Informationsaustausch über Übungsgeräte, Simulatoren und Literatur. In einem Unterforum kannst du den Flohmarkt besuchen. Im Lehrerzimmer werden Unterrichtsmethoden diskutiert.

"Practical Langmesser" Paul Chen/ Schmiede Hanwei

Beitragvon HJZ » Freitag 28. März 2014, 18:20

Und noch ein Bericht über ein Fehtutensiel.

Details lt. Hersteller:
Gesamtlänge: 94,3 cm
Klingenlänge: 72,7 cm
Gewicht: 1 kg
Klingenstahl: 5160 Kohlenstoffstahl

Details nachgemessen:
Gesamtlänge: 95 cm
Klingenlänge: 73 cm
Klingenbreite: 4,0 cm
Klingenstärke: 0,5 cm
Griffbreite: 2,8 cm
Griffstärke: 2,0 cm
Gewicht: 1,35 kg
Schwerpunkt: ca. 8,5 cm vor dem Kreuz
Kipppunkt: ca. 18,5 cm vor dem Kreuz

Zum Vergleich das JINO Typ 2:
Gesamtlänge: 93,5 cm
Klingenlänge: 69 cm
Klingenbreite: 3,5 cm
Klingenstärke: 0,5 cm
Griffbreite: 2,6 cm
Griffstärke: 2,1 cm
Gewicht: 1,30 kg
Schwerpunkt: ca. 5,5 cm vor dem Kreuz
Kipppunkt: ca. 13,5 cm vor dem Kreuz

Angeboten wurde dieses Messer für 319,-- € bei "Sword and More".
Es geht aber auch billiger.
Die mitgelieferte Lederscheide ist sehr steif (bretthart), und das Meser rutscht mit Gehilz unten nicht von alleine raus.
Die Scheide ist gut verarbeitet.

Das Gehilz ist gut verarbeitet und der Knauf ist sauber vernietet. Der Knauf ist massiv.
Der Rüstnagel ist über eine Bohrung im Kreuz verankert und sitzt fest.
Aufgrund der Form des Rüstnagels ist die Hand auch gut geschützt.
Das Gehilz ist überall schön abgerundet und daher besteht hier wenig Verletzungsgefahr durch Kanten und Ecken.
Das Gehilz ist ausreichend lang um es mit beiden Händen umfassen zu können.
Das Hartholz am Griff ist rechteckig ausgearbeitet und mit 4 Nieten befestigt.
Die Schlagkante ist nur leicht, der Rücken ist nicht abgerundet.
Die Klinge wirkt wuchtig und hat keine Rückenschneide.
Der Ort ist leider recht dünn ausgearbeitet, was beim Fechten ohne Schutzkleidung nicht ganz ungefährlich ist. Daher sollte man über ein Kürzen und verschlanken am Ort nachdenken.
Anmerkung: Das JINO musste um gut einen Zentimeter auf die oben angegebene Länge gekürzt werden um eine ausreichend breite abgeundete Sicherheitsspitze zu bekommen.

Obwohl der Schwer- und Kipppunkt recht weit vorne liegen, ist es recht führig.
Das Messer läd eher zum Hieb als zum Winden ein. Für schnelle Wechsel wirkt es etwas träge.
Dafür schwingt die Klinge aber nicht merklich nach.

Leider ist der Stahl eher weich, einen Shlagabtausch mit dem erwähnten Jino LM hinterließen recht tiefe Scharten.
Dateianhänge
index.jpg
index.jpg (4.4 KiB) 8110-mal betrachtet
Das Leben ist ein Spiel mit 100%tig tödlichem Ausgang.
Benutzeravatar
HJZ
Schreiber
 
Beiträge: 62
Registriert: Freitag 5. März 2010, 12:14
Wohnort: Schwalbach

Re: "Practical Langmesser" Paul Chen/ Schmiede Hanwei

Beitragvon jpk » Dienstag 1. April 2014, 10:55

hmh, so richtig gefallen, will mir das nicht.
Benutzeravatar
jpk
Administrator
 
Beiträge: 3734
Registriert: Dienstag 24. Februar 2009, 10:16

Re: "Practical Langmesser" Paul Chen/ Schmiede Hanwei

Beitragvon Richard Cole » Donnerstag 3. April 2014, 15:43

Heiko auch nicht.

Fechtergruß
„Es gibt stets zwei Endpunkte, zwei Gegensätze. Die Kampfkunst ist die Fertigkeit, welche in ihre Mitte fällt.“
Benutzeravatar
Richard Cole
Schreiber
 
Beiträge: 3541
Registriert: Dienstag 24. Februar 2009, 14:38
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: "Practical Langmesser" Paul Chen/ Schmiede Hanwei

Beitragvon HJZ » Donnerstag 3. April 2014, 19:31

Preis-Leistung ist bestenfalls noch mit ausreichend zu bewerten.
US$ 390 Listenpreis ist definitif zu viel.
http://casiberia.com/product/practical- ... ser/sh2458

Gehandelt wir es noch mit rund 320$
http://www.swordsofhonor.com/practical-langmesser.html
Oder sogar 341€
http://www.kapesni-noze.cz/inshop/obcho ... C2458.html

Das Jino hab ich für unter 200€ bekommen.
Das Leben ist ein Spiel mit 100%tig tödlichem Ausgang.
Benutzeravatar
HJZ
Schreiber
 
Beiträge: 62
Registriert: Freitag 5. März 2010, 12:14
Wohnort: Schwalbach

Re: "Practical Langmesser" Paul Chen/ Schmiede Hanwei

Beitragvon Richard Cole » Freitag 4. April 2014, 12:01

Und JiNos LM ist - meiner Meinung nach - klar besser zum fechten geeignet.

Fechtergruß
„Es gibt stets zwei Endpunkte, zwei Gegensätze. Die Kampfkunst ist die Fertigkeit, welche in ihre Mitte fällt.“
Benutzeravatar
Richard Cole
Schreiber
 
Beiträge: 3541
Registriert: Dienstag 24. Februar 2009, 14:38
Wohnort: Frankfurt am Main


Zurück zu Zeughaus und Lehrerzimmer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron